Pflegehinweise

Sortiment

Von kleinblumig zart bis großblumig prachtvoll, die Vielfalt der Phalaenopsissorten ist groß. Besonders auffallend für die Hassingerzüchtung ist die ausgefallene Farbgebung und die herausragenden Wuchseigenschaften. Das Sortenprogramm umfasst um die 250 Sorten, jede einzigartig auf ihre Weise. Damit ist ein wichtiger Grundstein für den Orchideenmarkt gelegt.

Pflege

Phalaenopsis Hybriden sind intensiv züchterisch bearbeitet und daher bestens angepasst an eine Pflege zu Hause. Wir empfehlen diese Orchideengattung einmal pro Woche in lauwarmes Wasser zu tauchen, bei niedriger Luftfeuchte können auch die Blätter besprüht werden. Mischen Sie einmal im Monat sehr niedrig dosierten Orchideendünger bei. Achten Sie immer auf die Wurzeln, wenn sie braun sind, wird die Pflanze oft zu viel gegossen oder gedüngt. Ist die Blütenrispe vertrocknet, kann sie abgeschnitten werden. Die Pflanzen schöpfen dadurch Kraft für eine neue Blüte. Allgemein bekannt ist außerdem, dass die Phalaenopsishybriden kein direktes Sonnenlicht vertragen und am besten gedeihen bei Temperaturen zwischen 15 und 25°C. Wenn die Blütenrispe verblüht ist, empfiehlt es sich die Pflanze aller 2 Jahre umzutopfen.

X